Unsere Hunde und wir

Gemeinsam mit unseren Deutschen Doggen leben wir im schönen Nordhessen, in der Mitte Deutschlands.
Die Liebe zur Deutschen Dogge fing schon in der Kindheit an. Aber erst als ich mit meiner Frau Kirsten unser Eigenheim fertiggestellt hatte, stand fest: Jetzt zieht eine Deutsche Dogge bei uns ein!
Unsere erste Deutsche Dogge war aus dem Farbschlag blau und hieß "Smok Blue von der Osterau". Somit hatte uns im Sommer 1997 das "Doggen-Virus" erwischt. Einmal Dogge, immer Dogge!
Eine Deutsche Dogge bleibt selten allein und so zog im Frühjahr 1999 ein weiterer Rüde bei uns ein; der gefleckte "Orlando von der Ofnethöhle".
Weiß-schwarz gefleckt war schon immer mein Lieblingsfarbschlag. Leider mussten wir im Winter 1999 unseren Rüden SMOK BLUE von einem Krebsleiden erlösen. Wir waren sehr traurig, aber besonders ORLANDO litt sehr. So enschieden wir uns wieder einen Welpen zu holen. Diesmal sollte es eine schwarze Hündin sein: unsere "Baylana vom Diplomat". BAYLANA entwickelte sich so prächtig, dass wir es wagten auf eine Ausstellung zu gehen. Wir belegten mir ihr immer vordere Plätze.
Mit unserer wunderbaren Deutschen Doggen Hündin BAYLANA legten wir den Grundstein unserer Deutschen Doggen Zucht.
Unsere Deutsche Doggen Zucht "vom Goldbergsee" wurde im Jahr 2002 national bei VDH geschützt. Wir züchten Deutsche Doggen Welpen im Deutschen Doggen-Club 1888 e.V. (DDC) im VDH.
Unser A-Wurf wurde am 03. Oktober 2002 geboren.
In den ersten Wochen wachsen unsere Welpen mit uns im Haus auf. Anschließend ziehen sie um in den Welpenzwinger. Sie haben von Anfang an Kontakt zu Menschen und Hunden jeden Alters. Nach dem Umzug in ihre neuen Familien stehen wir ein Hundeleben lang unseren Welpeneltern bei allen Fragen gerne zur Seite.

Bei weiteren Fragen zu unserer Deutschen Doggen Zucht, "Goldbergsee"-Doggenwelpen oder Wurfplanungen unserer familiären Zucht, freuen wir uns auf einen Anruf.

Norbert und Kirsten Ritter